Madame de Polignac

* 8. September 1749  † 9. Dezember 1793
 

 

Yolande Martine Gabrielle von Polastron wurde als Tochter von Jean François Gabriel de Polastron und Jeanne Charlotte Hérault am 8. September 1749 geboren.

Im Jahre 1753 (oder 1756) starb ihre Mutter, daher wurde die junge Yolande Martine Gabrielle zu ihrer Tante geschickt, wo sie zu einer adligen Dame durch ein Konvent geformt werden sollte.

Mit 18 Jahren wurde sie durch die Eheschließung mit Jules François Armand de Polignac zur Herzogin von Polignac. In dieser Ehe gebar sie vier Kinder; Aglaé Louise Françoise Gabrielle, Antoine VIII. Armand Jules Marie Héracle, Jules Auguste Armand Marie und Camille Henri Melchior. Es wird vermutet, dass ihr Liebhaber Joseph Hyacinthe François de Paule de Rigaud Vater des zweiten Kindes war.

Durch ihre Schwägerin wurde Madame de Polignac im Versailler Hof eingeführt, wo sie 1775 Marie Antoinette kennenlernte und rasch zu ihrer Favoritin aufstieg. Dadurch erhielten sie Privilegien, die ihr bei ihren Stand sonst verwehrt geblieben wären. Diese Übervorteilung zog den Zorn der anderen Adligen auf sich, die sich ungerecht behandelt fühlten. Ihr neuer Luxus erzürnte ebenso das Volk, welches selber hungerten, während sie vom ausschweifenden Leben der Königin und ihren Freundeskreis in Versailles hörten.

Als Gouvernante des Dauphins Louis Joseph und Marie Thérèse besaß sie zeitweise große Einfluss, die jedoch nach der Geburt von Louis Charles, der zweite Sohn des Königspaares, schwand.

Trotz dem Entzug der Position als erste Kammerfrau blieb Madame de Polignac eine enge Freundin der Königin. Den schwindende Einfluss soll sie durch eine Taktik der Abstinenz gegenentwickt haben sollen. Sie besuchte Freunde in England und versuchte nach ihrer Rückkehr über Marie Antoinette politischen Einfluss zu erlangen.

Die französische Revolution kündigte sich unteranderem durch den Sturm auf die Bastille an, woraufhin die Polignacs in die Schweiz flohen, on dort Madame de Polignac im Briefkontakt mit der Königin hielt.

Schließlich erkrankte sie an Krebs und verstarb am 9. Dezember 1793 in Wien.

Nach oben